Sport ist wichtig für den Mann von Welt!

Doch warum ist Sport gut und wichtig für unseren Körper?

Entgegen dem vielmals verwendeten Ausspruch „Sport ist Mord“, gilt die körperliche Ertüchtigung landläufig als sehr gesund. Richtig ausgeführt ist regelmäßiger Sport aus einem gesunden Lebensstil nicht wegzudenken und wirkt sich auf verschiedene Weisen positiv auf unser Körper, Geist und Seele aus.

Durch regelmäßige Ausübung von Ausdauertraining wird die Herzmuskulatur gestärkt. In Der Folge kann das Herz größere Mengen an Blut pro Herzschlag in den Körper pumpen und somit effizienter arbeiten.Auch der Cholesterinspiegel lässt sich positiv beeinflussen. Durch Sport wird das für Gefäßverkalkungen hauptverantwortliche LDL-Cholesterin im Körper gesenkt, während im gleichen Zuge das entgegenwirkende HDL-Cholesterin erhöht wird. Somit kann das Risiko für Arteriosklerose, also Formen der Gefäßverkalkung, sowie deren Folgeerkrankungen wie Schlaganfällen oder Herzinfarkten vorgebeugt werden.

Auch die in der heutigen Überschussgesellschaft weit verbreitete Krankheit Diabetes lässt sich durch körperliche Ertüchtigung bekämpfen. Während des Sports verbrennt unser Körper hohe Mengen an Energie, welche unter anderem aus Zucker gewonnen wird. Durch die daraus resultierende Senkung des Blutzuckerspiegels kann das Risiko für Diabetes deutlich gemindert werden.

Neben der Minimierung von Krankheitsrisiken bietet Sport uns die Möglichkeit, gesund abzunehmen. Dabei greifen zwei wichtige Faktoren ineinander. Während bereits beim Sport große Mengen an Kalorien verbrannt werden können, steigt durch regelmäßige körperliche Bewegung der Grundumsatz an. Gut trainierte Personen verbrennen also in Ruheposition mehr Kalorien als untrainierte. Eine Kombination aus Ausdauer- und gezieltem Krafttraining verspricht also die bestmöglichen Resultate um abzunehmen.

Zusätzlich veranlasst Sport die Knochen, neue Knochensubstanz auszubilden. Da die Knochendichte für gewöhnlich ab dem 35. Lebensjahr abnimmt, wird dieser Aspekt mit zunehmendem Alter immer wichtiger. Durch nicht zu schwache Reize, bspw. beim Joggen oder Krafttraining kann dem Verlust der Knochendichte entgegengewirkt werden.

Die durch sportliche Aktivitäten entstehende Verbesserung der Durchblutung steigert zudem die Leistungsfähigkeit, da das Gehirn mit mehr Nährstoffen sowie Sauerstoff versorgt wird.

Sport für unser eigenes Wohlbefinden

Zu guter Letzt verbessern wir durch Sport unser allgemeines Wohlbefinden. Kaum etwas ist befriedigender als das Gefühl, nach vollbrachtem Training WIRKLICH etwas geschafft zu haben. Sport kann korrekt ausgeführt, die Wahl der richtigen Sportart vorausgesetzt, großen Spaß machen und somit zu einer echten Bereicherung der Freizeit werden. Im gleichen Zuge bietet sich die perfekte Gelegenheit um möglichen vorhandenen Stress abzubauen und einfach mal abzuschalten.

Je nach Person oder Trainingsziel können mögliche optische Veränderungen des Sportlers zudem zu wahren Sprüngen des Egos führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mail-Adresse *
Website