Das perfekte weiße T-Shirt

Jeder modebegeisterte Mann kennt dieses Problem. Die immerwährende und gewissermaßen leidige Suche nach dem perfekten T-Shirt. Die meisten Männer nennen zahlreiche Shirts ihr Eigen, wirklich gerne getragen wird davon allerdings zumeist nur ein kleiner Bruchteil. Für mich stellt vor allem das klassische weiße T-Shirt einen essentiellen Bestandteil meiner Garderobe dar. Wohl kaum ein anderes Kleidungsstück lässt sich derart einfach und lässig kombinieren wie der weiße Klassiker nach den großen rebellischen Vorbildern James Dean und Marlon Brando.

James Dean weißes T-Shirt

Mein lieber Max,

Wie du richtig erkannt hast, trage ich beinahe ausschließlich weiße T-Shirts zu nahezu jedem Anlass. Ich bin ein Provocateur, ein Rebell der alten Schule! Du kannst beruhigt sein, es handelt sich dabei keineswegs um ein und dasselbe Shirt, sondern um eines der unzähligen Exemplare meines Lieblings-Tees. Auf der Suche nach „meinem“ perfekten Shirt verging einige Zeit, manche Schnitte waren zu weit, andere wiederum zu eng, oder die Schulternähte saßen nicht am äußeren Punkt der Schultern, ein absolutes Ausschlusskriterium wenn es um das perfekte T-Shirt geht. Nun, da ich das für mich optimale Shirt gefunden habe, wurden direkt einige Exemplare auf einen Schlag gekauft und der Kleiderschrank im gleichen Zuge von unerwünschten weißen Shirts befreit. Daher lautet meine Empfehlung für alle, die sich modisch ein wenig umorientieren oder weiterentwickeln wollen: Investiert Zeit und Muße in die Suche nach „eurem“ weißen T-Shirt und legt euch bei erfolgreicher suche gleich mehrere Ausfertigungen zu.

Auch du, lieber Max, probier es einfach mal aus und greif zum weißen Shirt. Du wirst es lieben!

Wertester Freund,

lange Jahre war ich auf der Suche nach dem passenden Partner, stets unter höchst denselben Anforderungen. Der hiesige Schnitt ward allzu schwer mit meinen Körperproportionen zu vereinen, meine Suche immer mehr von Verzweiflung gedrungen. Dieser schlichte weiße Körperschmuck- und Schutz sollte mir sowohl zu festlichem als auch freizeitlichem Anlasse zum reinsten Genuss allerhöchsten Komforts verhelfen. Unter dem Anzug macht ein schlichtes weißes und vor allem gut sitzendes Leibchen einiges her und mich dünkt, auch in der Freizeit würde ein solches Armkleid in Arrangement zu meinen hoch geschätzten blauen Herrenhosen sowie mitunter leicht verschmutzter und in die Jahre gekommener, aber dennoch sportlich anmutender Fußbekleidung, zu einem wahren Augenschmaus avancieren.

Meinen Spind zieren seither etliche Exemplare dieses edlen Gewandes, auf dass ich, wann immer der Wunsch nach meinem auserwählten Kleidungsstück obsiegt, ein solches frisch gebügelt und aufgereiht vorfinden möge.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mail-Adresse *
Website